12. Oktober 2009

Laaangsam laufen…

Eins vorweg: wie ihr vielleicht schon seht: ein neues Design ist das hier. Das hatte ganz einfach praktische Gründe. Ich wollte dieses wunderbare Widget für Garmin Connect (rechts –>), welches euch meine letzten Läufe anzeigt, nutzen. Leider funktionierte das mit dem alten Theme nicht, daher dieses nun :-)

Heute werde ich mal von meiner ersten Woche mit Training nach Puls berichten…  Letzten Dienstag haben wir in Matzes Laufkurs 10x300m Intervalle gemacht mit 100m Trabpause, die bin ich recht konstant mit ca. 72s gelaufen, die letzten beiden etwas schneller. War damit also ganz zufrieden. :) Am Mittwoch wollten Matze und Co. einen Ausscheidungslauf beim Lauftreff machen, wo ich mich lieber gleich fern gehalten hab ;-) Dafür wollte ich 1 Stunde im GA1 Tempo laufen, wofür ich mein Tempo auf sage und schreibe 6:14 min/km drosseln musste! So langsam war ich sonst nie unterwegs :P Habe während dessen Hörbuch auf dem Ipod gehört, so ließ es sich aber aushalten. Am Donnerstag wollte ich dann einen Lauf im GA2-Bereich machen und kam dabei auf 7km in 5:10er Schnitt, also so, wie ich sonst eigentlich immer gelaufen bin. Am Freitag war dann morgens nur ein REKOM-Lauf angedacht… GA1 Tempo war ja schon wirklich sehr langsam, aber auf REKOM-Puls kam ich kaum, weil ich dafür wohl hätte gehen müssen! :D In der halben Stunde kam ich damit auf 4,38km und war damit trotzdem noch leicht über dem angestrebten Puls, aber langsamer ging es einfach nicht :P

Am nachmittag waren Papa, Roland und ich noch zum City-Sport Laufschuhe kaufen. Roland  entschied sich für den neuen Nike Lunar Glide, ebenso wie Mutti und Papa den Tag zuvor. Ich kam mit den Adidas Adizero Boston aus dem Laden :-) Kaum zuhause angekommen, mussten wir drei gleich mal in einer ganz gemütlichen 5km-Runde unsere neuen Schuhe einweihen ;-)

Samstag und Sonntag half ich beim Hanse Cup in der Eishalle. Stundenlang bei 14 Grad herumstehen schlaucht ganz schön. So kam es auch, dass ich den vorgenommenen 20km-Lauf am Sonntag auslies und mich lieber ins Bett legte.

Heute hat ja wieder das neue Semester begonnen, und somit auch die neuen Unisportkurse. Jörg machte mit seinem Laufkurs den Anfang. Wir liefen 40min, Matze im REKOM-Tempo und ich…. ähm, war am Ende schon bei einem Puls von 196  angelangt. Und das bei 5:10er Schnitt, irgendwie kam mir das viel schneller vor… 8-O Ich meine, bis auf das die Uhr einen so dermaßen hohen Pulswert anzeigte, hab ich mich noch ganz gut gefühlt. Vielleicht kam mir so ein 5min Tempo jetzt einfach mal recht flott vor, wo ich doch die ganze Woche bei 6min bis 7min Schnitt umhergeschlichen bin… Ich hoffe dass ganze Rumgeschleiche bringt auch irgendwas… irgendwann :P